für Ihren Besuch meines Internetangebotes darf ich mich zunächst herzlich bedanken. Sollte Ihr Weg auch bereits in der Vergangenheit mehrfach zu mir geführt haben, bedanke ich mich insbesondere für Ihr Interesse an meiner bisherigen Tätigkeit.

Wie Sie meiner unten folgenden letzten offiziellen Pressemitteilung vom 01. Juni dieses Jahres entnehmen können, ist zum Junibeginn meine Abgeordnetentätigkeit im Düsseldorfer Landtag bzw. für den Kreis Coesfeld zu Ende gegangen.

Für entsprechende Anliegen, Zuschriften und Anfragen bzgl. dieses Landtagsmandates für die Orte Ascheberg, Dülmen, Lüdinghausen, Nordkirchen, Nottuln, Olfen und Senden, wenden Sie sich bitte an meinen Nachfolger und Ihren neuen Landtagsabgeordneten Dietmar Panske über
www.dietmar-panske.de. Ihre Fragen sind auch hier in guten und zuverlässigen Händen.

In meiner Funktion als Honorarkonsul der Republik Bulgarien für das Land Nordrhein-Westfalen besuchen Sie bitte meine Homepage
www.bulgarien-nrw.de, wo Sie weiterführende Informationen erhalten.

Mit einem nochmaligen herzlichen Dank.- auch im Namen meiner Mitarbeiter - für das mir und uns entgegengebrachte Vertrauen in den letzten 22 Jahren wünsche ich Ihnen alles Gute und verbleibe,

mit besten Grüßen

Ihr
Werner Jostmeier

19.03.2019
Wie können wir die Umwelt schützen und gleichzeitig unseren Wohlstand erhalten? Damit beschäftigt sich unter anderem der Bundesfachausschuss (Bfa) für Umwelt und Landwirtschaft. Für uns ist klar: Es geht uns um beides. Und es geht beides. Dafür setzen wir auf Vernunft statt auf Ideologie. Klimaschutz geht nur gemeinsam. Gemeinsam in Europa und mit den Menschen, nicht gegen sie. Mit wirtschaftlichem Verstand und sozialer Verantwortung.
14.03.2019
Die CDU-geführte Bundesregierung ist heute genau ein Jahr im Amt. Die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen. Wir haben viel getan, um die konkreten Probleme der Bürger zu lösen und Deutschland fit zu machen für die Zukunft.
14.03.2019
Die Welt ist in Unruhe. Eine neue Weltordnung kündigt sich an. Deutschland und Europa stehen deshalb vor großen Aufgaben. Vor diesem Hintergrund wurde in der zweiten Ausgabe des Dialogformats „Grundsätzlich CDU“ mit den Experten Jana Puglierin, Christine Hegenbart und Christoph von Marschall zu zentralen Fragen der Außen– und Sicherheitspolitik diskutiert. Wie müssen sich Deutschland und Europa aufstellen, um die eigene äußere Sicherheit zu stärken? Wer sind dabei überhaupt unsere strategischen Partner? Und ist es an der Zeit für neue Formate der internationalen Zusammenarbeit, die uns handlungsfähiger machen? Facebook: www.facebook.com/cdu Twitter: www.twitter.co/cdu Instagram: www.instagram.com/cdu WhatsApp: www.cdu.de/whatsapp Website: www.cdu.de

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon