für Ihren Besuch meines Internetangebotes darf ich mich zunächst herzlich bedanken. Sollte Ihr Weg auch bereits in der Vergangenheit mehrfach zu mir geführt haben, bedanke ich mich insbesondere für Ihr Interesse an meiner bisherigen Tätigkeit.

Wie Sie meiner unten folgenden letzten offiziellen Pressemitteilung vom 01. Juni dieses Jahres entnehmen können, ist zum Junibeginn meine Abgeordnetentätigkeit im Düsseldorfer Landtag bzw. für den Kreis Coesfeld zu Ende gegangen.

Für entsprechende Anliegen, Zuschriften und Anfragen bzgl. dieses Landtagsmandates für die Orte Ascheberg, Dülmen, Lüdinghausen, Nordkirchen, Nottuln, Olfen und Senden, wenden Sie sich bitte an meinen Nachfolger und Ihren neuen Landtagsabgeordneten Dietmar Panske über
www.dietmar-panske.de. Ihre Fragen sind auch hier in guten und zuverlässigen Händen.

In meiner Funktion als Honorarkonsul der Republik Bulgarien für das Land Nordrhein-Westfalen besuchen Sie bitte meine Homepage
www.bulgarien-nrw.de, wo Sie weiterführende Informationen erhalten.

Mit einem nochmaligen herzlichen Dank.- auch im Namen meiner Mitarbeiter - für das mir und uns entgegengebrachte Vertrauen in den letzten 22 Jahren wünsche ich Ihnen alles Gute und verbleibe,

mit besten Grüßen

Ihr
Werner Jostmeier

24.03.2018
Artikelbild
Am 26. Februar 2018 hat sich der neue Landesbeirat für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft konstituiert. Damit bekennt sich die nordrhein-westfälische Landesregierung zur besonderen Verantwortung gegenüber den deutschen Heimatvertriebenen und Flüchtlingen, Aussiedlern und Spätaussiedlern.
weiter

28.04.2017
Artikelbild
Als besonderen Gast war Landtagsabgeordneter Werner Jostmeier (Mitte vorne) zu Gast beim Kreisvorstand der CDA rund um den Vorsitzenden, Jan Willimzig (Mitte hinten).
Werner Jostmeier zu Gast beim CDA-Kreisvorstand
Zu einer interessanten Vorstandssitzung traf sich der neu gewählte Kreisvorstand der CDA im Gasthaus Peters in Seppenrade. Als besonderen Gast an diesem Abend durfte der Vorstand rund um den wiedergewählten Vorsitzenden, Jan Willimzig, den Landtagsabgeordneten und CDA-Kollegen, Werner Jostmeier, begrüßen. 

weiter

22.03.2017
Artikelbild
Jostmeier verdeutlicht Wichtigkeit der Landespolitik
Unter der Leitung ihrer Vorsitzenden Marianne Wieland und der hervorragenden Vorbereitung Ursula Röttgers besuchte jetzt die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) aus Senden den Düsseldorfer Landtag.
weiter

10.02.2017
Jostmeier besucht Polizeiwache Coesfeld
„Ich habe allergrößten Respekt vor dem Polizeidienst und den Aufgaben, denen sich die Beamtinnen und Beamten der Polizeiwache Coesfeld mit viel Engagement, persönlichem Einsatz und Professionalität jeden Tag aufs Neue stellen.“ fasste der Dülmener Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier seinen Besuch in Coesfeld zusammen:
weiter

27.01.2017
Nordrhein-Westfalen wird im Bundesrat nicht für die Einstufung von Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsländern stimmen. Dies beschloss der Landtag gestern mit der Mehrheit der Stimmen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen.
weiter

19.05.2018
Gestern Abend standen mit Fulda und Wetzlar die zehnte und elfte Station unserer #ZuhoerTour auf dem Programm. Mehrere hundert CDU-Mitglieder folgten der Einladung von Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und diskutierten mit ihr mögliche Schwerpunkte des neuen Grundsatzprogramms. CDU.TV war in Hessen dabei. Sehen Sie hier unsere Zusammenfassung.
17.05.2018
In dieser Woche wird im Bundestag über den Haushalt beraten. Es gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Parlament und Regierung, die von der Wirtschaft und Millionen fleißigen Menschen erarbeiteten finanziellen Mittel klug zu nutzen. Es gilt, im Hier und Jetzt dafür zu sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes in Wohlstand, Sicherheit und Freiheit leben können. Und gleichzeitig heute schon die Weichen richtig zu stellen, damit es unseren Kindern und Enkeln auch in Zukunft gut geht. Und bei alledem ist wichtig: Wir wollen nachfolgenden Generationen keine neuen Schulden hinterlassen. Dieser Aufgabe fühlen sich die CDU-Ministerinnen und Minister in der Bundesregierung und Bundeskanzlerin Angela Merkel verpflichtet. Und dafür haben wir eine klare Agenda. www.cdu.de/unsereagenda
18.05.2018
Die Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik zeigt vor allem eines: konkrete Maßnahmen, konsequente Umsetzung und eine gute Ausstattung unserer Polizei sind das beste Mittel gegen Kriminalität. CDU-geführte Landesregierungen zeigen, wie es geht. So hat zum Beispiel Volker Bouffier in Hessen die geringste Kriminalitätsrate seit fast 40 Jahren.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon